Triaplus AG

Gesundheitszentrum Scuol

Heeb Schwarzenbach & Partner GmbH (Geblog) > Spital Linth

Schulthess Klinik, Zürich

Clienia Schlössli AG, Oetwil a. See

Rehaklinik Zihlschlacht

Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK, Basel

Triemlispital
„Für mich und uns alle am Stadtspital Triemli ist Ihr Weggang ein schwerer Verlust. Sie sind der mit Abstand kompetenteste und umsichtigste Einkäufer, mit dem ich je zu tun hatte. Darüber hinaus sind Sie ein so positiver und wohlgesinnter Mensch, dass jede Interaktion mit Ihnen eine wirkliche Freude ist. Ich werde Sie enorm vermissen.“ Prof. Dr. Franz Eberli, Chefarzt Klinik für Kardiologie

„An seiner Körpergrösse kann man seine sportliche Vergangenheit als Handballer erraten. Seine sportliche Vergangenheit findet man auch als Geschäftspartner immer wieder: Urs Ritschard zeichnet sich aus durch Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, positives Denken, Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen, Lernbereitschaft. Alles Eigenschaften, welche er sich in seiner sportlichen Karriere angeeignet hat und die ihm bei seiner Arbeit sehr zugute kommen. Zu seinem grossen Fachwissen, welches er in den letzten Jahren erworben hat, sucht er mit seiner lösungsorientierten Haltung jederzeit die beste Lösung für seine Kunden.“ Prof. Dr. Michele Genoni, Chefarzt Klinik für Herzchirurgie

„Als hochtechnische Fächer haben Radiologie und Nuklearmedizin besondere Anforderungen an medizinisches Material und Implantate. Material und Implantate, welche wir für Diagnostik und die minimal invasiven bildgesteuerten Eingriffe benötigen, müssen zweckmässig, qualitativ hochstehend, sicher und wirtschaftlich sein. Deshalb ist für mich eine vertrauensvolle Beziehung zum Einkauf wichtig. Ich hatte das Privileg mit Herrn Urs Ritschard in seiner Funktion als Leiter des Einkaufes im Stadtspital Triemli über Jahre zusammenzuarbeiten. Urs Ritschard stand uns stets als kompetenter Partner zur Verfügung, welcher auch aufgeschlossen für Innovationen ist. Er war bestrebt im Dialog mit uns die besten Lösungen zu finden, welche die Arbeit an unseren Patientinnen und Patienten unterstützte ohne die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren.“ Prof. Dr. Dominik Weishaupt, Chefarzt Institut für Radiologie und Nuklearmedizin